Was wir tun

Sprachkurs für Frauen

Frauen-Sprachkurs1Da Sprachkompetenz die wichtigste Voraussetzung zur Integration ist und bisher nur die Männer in offizielle Sprachkurse gelangten, die Frauen jedoch durch die Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern aber davon ausgeschlossen waren (die Kinder sind noch nicht in Kita oder Kindergarten) und meist isoliert zu Hause blieben, wollten wir angesichts der Bedeutung der Mütter für die spätere schulische, sozio-kulturelle Zukunft der Kinder diese Lücke schließen. Frauen-Sprachkurs3

Wir bieten dreimal wöchentlich einen zweistündigen Kurs mit gleichzeitiger Betreuung der Kleinkinder an, lassen die in 8 Dörfern verstreut wohnenden Frauen dazu abholen und wieder zurückbringen, und orientieren uns in den Kursen an den sehr unterschiedlichen Voraussetzungen, die von denen syrischer oder kurdischer Analphabetinnen bis zu Frauen m Frauen-Sprachkurs2it Kenntnissen des Alltagsdeutschen reichen. Ziel ist das Zertifikat für Zuwanderer bzw. Deutsch für Ausländer auf den Niveaus A 1 und A 2.

Die Frauen sind hochmotiviert, zutiefst dankbar für die ihnen gebotenen Chancen und lernen schnell. Sie schätzen die Möglichkeit zu Treffen und Austausch, die ihnen sonst nicht gegeben wären. 

Der Deutschunterricht wird unterstützt durch regelmäßige Treffen der Kursteilnehmerinnen mit Einheimischen, durch Vorträge, Info-Abende und Kurse, zuletzt z.B. in Erster Hilfe an Kleinkindern, durch deutsch-arabische Kochkurse, Wanderungen und Ausflüge und gemeinsames Feiern der Feste beider Kulturkreise. 


 

Willkommenspreis für die Initiative Grenzenlos Miteinander

Willkommenspreis der Landesregierung für die Initiative Grenzenlos Miteinander

Am 08.12.2016 erhielten sechs Vereine und Initiativen den Willkommenspreis des Saarlandes 2016 für erfolgreiche Integrationsarbeit, darunter die Initiative Grenzenlos Miteinander.

Das Engagement und die Arbeit unserer Initiative zur Förderung und Verbesserung der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in unserer Gemeinde Rehlingen-Siersburg wurde mit einem Geldpreis in Höhe von 750,00 € ausgezeichnet.

Lesen Sie hierzu auch den Artikel im Wochenspiegel.

Zurück